angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

Kategorien

11.02.2015
17:27

Tregde 2014 - Frank's Full-Service Tour im September

Unsere letzte Tour für 2014. Roland, Markus und Roland treffen wie vereinbart in Nohra bei Frank Dathe ein. Auf der  Weiterfahrt nach Hirtshals treffen wir Hans und Volker, in Hamburg holen wir noch Jörg und Georg ab. Pünktlich erreichen wir Hirtshals. Weiter geht es mit der Super Speed Fähre nach Kristiansand. Von da aus sind es nur noch 45 Minuten mit dem Auto bis zum Feriencenter. Wir übernehmen unsere modernen Dieselboote und richten unsere Unterkunft ein. Für eine erste Überfahrt ist es jetzt zu spät.
Am nächsten Tag geht es gleich nach einem reichhaltigen Frühstück auf´s Wasser. Die Bedingungen sind gut, kaum Wind und strahlender Sonnenschein. Schnell erreichen wir die Angelstellen und die ersten Fische kommen ins Boot. Jörg und Frank fangen die ersten Dorsche. Sonst gehen die üblichen Fische an den Haken Makrele, Seelachs und Pollack sind einige von denen.
Am nächsten Tag versuchen wir es in der Tiefe, ab 100 Meter soll es auf Leng, Lump und Co gehen. Auf der Fahrt zu den Fischgründen halten wir an einem Unterwasserberg und fangen uns Makrelen als Köderfisch. Weiter geht’s südwestlich der Leuchtturminsel Laven zu den von uns ausgesuchten Lengstellen. Unsere Naturköder sind platziert, leider wollen die Fisch nicht beißen. Auch mehrere Platzwechsel bringen keinen Erfolg. Auf dem Rückweg machen wir einen Halt in der Heringsbucht. Wenigstens diese Fische sind uns treu und der Vorrat für leckere Bratheringe ist in der Fischkiste.
Da der Ausflug in die Tiefe nichts gebracht hat, konzentrieren wir uns wieder auf Küstenfischen mit dem Pilker und verschiedenen Vorfächern auf Dorsch, Pollack und Seelachs. Und siehe da, Georg kann einen Pollack von über 4 kg überlisten. Zu dem Pollack kommen noch ein paar Dorsche fürs Abendbrot dazu, so angeln wir uns von Insel zu Insel. Bis Roland einen Fisch an die Rute bekommt, der auf jeden Fall größer scheint zu sein als dass was wir bis dahin gefangen haben. Bis der Fisch zu sehen ist wird spekuliert was es sein könnte. Ein großer Dorsch wäre wohl wahrscheinlich. Als der Fisch kurz unter der Wasseroberfläche zu sehen ist stockt uns das Blut in den Adern. Ein riesengroßer Steinbutt zeigt Breitseite. Jetzt nur die Nerven behalten und nichts falsch machen bei der Landung diesen Ausnahmefisches. Gott sei Dank hat Frank seinen großen Bootskescher dabei und der Fisch landet im Boot. Ein Jubelschrei hallt durch die Fjordlandschaft. 9,5 Kg zeigt die Waage, ein wirklicher Traumfisch. Im Camp angekommen wird der Superfang auch von den anderen Angelgruppen bewundert.
Am nächsten Tag angeln wir natürlich wieder die Stellen vom Vortag ab aber außer ein paar kleinen Dorschen will nichts beißen. Am Nachmittag geht’s noch mal in die Heringsbucht. Bevor wir die Kiste mit Hering auffüllen, machen wir mit kleinen Gummifischen noch ein paar Würfe auf Pollack, als Frank Dathe an seiner 20 g WG Spinnrute in 8 Meter Wassertiefe einen Hammer-Biss bekommt. Als der Fisch an die Oberfläche kommt, wollen wir unseren Augen nicht trauen. Wieder ein Steinbutt. Dieser Fisch bringt 6,5 kg auf die Waage. Auch ein Traumfisch an superleichtem Gerät.
Am letzten Tag ist es sehr windig und wir können  nur in den geschützten Buchten rund um die Anlage angeln. Das bringt leider keinen Fisch und wir machen gegen Mittag Schluss und können in Ruhe unser Angelzeug für die Heimfahrt in Ordnung bringen. Am nächsten Tag geht’s nach Hause, eine tolle Woche in Tregde geht zu Ende.


Vielen Dank an alle Gäste und dem Team von Angelreisen Hamburg. Eine erfolgreiche Angelsaison 2015 wünscht Frank Dathe
Wollen Sie auch mal an einer geführten Angeltour teilnehmen finden Sie hier weitere Information https://www.angelreisen.de/org-norwegen-touren.html

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Kommentar schreiben:


< Zurück