angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

Kategorien

21.11.2009
00:00

Urlaub in Norwegen direkt am See - Hechte gab´s auch!

Mein Urlaub im Öffnet externen Link in neuem FensterHaus Fjeldvang am See Isesjøen!

Wir sind mit der Fähre von Kiel nach Göteborg in Schweden gefahren und von da aus mit unserem Auto zum Haus in Norwegen.
Als wir ankamen wurden wir liebevoll empfangen. Dann hat der Besitzer Halvor uns erklärt wie hier alles funktioniert.
Etwa nach 10 Minuten fuhren wir endlich weiter zum Ferienhaus. Der Waldweg zum Haus war traumhaft. Wir sahen sehr schöne selbst gebaute Sachen aus Holz und jede Menge Pfifferlinge am Weges Rand stehen.
Als wir unten am Haus ankamen bin ich fast umgefallen, weil es einfach toll war. Es gab insgesamt 3 Häuser!
Die Innenausstattung des Haupthauses war einfach nur schön, der Kamin, die Küche, einfach alles. Danach guckten wir uns mein eigenes Schlafhaus an, von da aus hatte man einen schönen Ausblick zum See.
In dem Haus hatte ich sehr schöne Nächte. Als ich dann später die außergewöhnliche Dusche und die Sauna sah, war ich begeistert.
Das Klo war auch sehr schön, fast wie ein normales Klo, bloß ohne Wasser. Am allerbesten fand ich das extra Klo der Männer: es hieß „Men´s Corner“. Da konnte man sichtgeschützt im Stehen an einen Baum pinkeln und dabei auf den See schauen.

Gleich abends fuhren wir raus, um uns den See an zu gucken. Es gab z.B. eine Sandbank, wo man gut Angeln kann. Ich habe auch vom Steg aus Köderfische gefangen wie z.B. einen Barsch und ganz viele Weißfische. Kann ich nur weiter empfehlen - bringt nämlich Spaß!Was man auch gut vom Steg aus fangen kann sind Hechte. Unsere größten Fische in dieser Woche waren ein Barsch von 43 cm, ein Hecht von 92 cm und ein Zander von 65 cm.Einen Tipp für Angler im Sommer: Angelt tief!Wir haben Pfifferlinge und Blaubeeren gesammelt - die waren einfach nur köstlich.Wenn wir duschen gegangen sind, war es super. Die Vorbereitung dauerte etwa 30 min. Als das Wasser auf dem Holzofen im großen Kessel warm war, duschten mit einer Schöpfkelle. Es war einfach nur schön, viel schöner als zu Hause. In der Sauna waren wir leider nicht, da wir total schönes Wetter hatten.Jeden Abend machten wir Lagerfeuer, der Platz war sehr gemütlich. Was meine Eltern noch besonders gut fanden, waren die ganzen Sitzmöglichkeiten rund ums Haus.Was ich am Besten fand war, dass ich alleine Motorboot fahren durfte. Es ist echt ein schönes Erlebnis in diesem Haus gewohnt zu haben. Ich kann es wirklich nur weiter empfehlen!

Nico (13)

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Kommentar schreiben:


< Zurück