angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

Kategorien

02.11.2009
00:00

7. Angelfestival in Tregde in Südnorwegen 2009

Zum 7. Mal trafen sich die Teilnehmer des Festivals am 10.10.09 in Tregde zum Herbst-Angelfestival. Erstmals räumen Anfänger und die jüngsten Teilnehmer die Preise ab.

Bei einer Rekordbeteiligung von 48 Teilnehmern sollte das Festival wieder ein Höhepunkt für Lumb- und Leng-Freunde werden, die sich insbesondere beim Tiefenfischen auskennen. So hatten die alten Hasen, die schon mehrfach an diesem Festival teilnahmen, die durchaus besseren Karten und einen klaren Heimvorteil.

Nachdem sich das schlechte Wetter am Sonntag verzogen hatte, konnte bis zum Ende des Festivals auch mit den kleineren 14 oder 17 Fuß-Booten der Weg in Tiefen von 100 – 200m problemlos gemeistert werden.

Nach einer detaillierten Seekarteneinweisung zu den fängigsten Stellen, der richtigen und geeigneten Montage, sowie der richtigen Führung der Köder in solchen Tiefen durch Christian Kracke (Angelreisen Hamburg), wagten nun auch die Anfänger den Weg ins Tiefe. Wie sich bald herausstellte mit guten und sehr guten Erfolgen, die den alten Hasen Respekt abverlangten.

Bei diesen guten Wetterbedingungen konnte auch Angelfreund Andreas Heitmann zusammen mit seinem 8-jährigen Sohn Leon mit ihrem Boot in solche Tiefen vordringen. Und der Erfolg ließ dann auch nicht lange auf sich warten, Leon konnte seinen ersten Lumb mit dem beachtlichen Gewicht von 5,9 kg mit Hilfe seines Vaters ins Boot hieven.

Auch die Flachwasserangler Dieter Hempel und Wolfgang Wassmer, die bisher nur die leichte Fischerei auf der Ostsee (zwischen 20 bis 35 m) kannten, waren begeistert von dieser Angelei. Gleich von ihrem ersten Ausflug in Tiefen von 120 bis 180 m waren Sie erfolgreich zurückgekehrt. Mutig zog es sie dann auch in den Folgetagen wenn das Wetter es zuließ stets hinaus ins Tiefe. Mit einem Dorsch von 7,4 kg, einem Seehecht von 3,5 kg, einem Lumb von 3,8 kg und einem Leng von 11,3 kg mischten sie von nun an in der Festival-Spitzenklasse mit.

In guter Erinnerung wird auch der gemeinsame Grillabend beim Vermessen und Verwiegen der Fänge am Dienstag bleiben. Insgesamt war dieses Festival wieder ein voller Erfolg für die Meeresangler mit Naturköderambitionen. Fast jeder Dritte konnte einen der wertvollen Preis holen. Sieger des Festivals wurde Sportsfreund Wolfgang, der zum ersten und damit nicht zum letzten mal an diesem schönen Event teilgenommen hat.

Einen Extrapreis des Veranstalters gab es dann auch noch für den Angler mit der größten Ausdauer: Leon war mit seinen 8 Jahren, wenn nicht mit seinem Vater auf dem Boot unterwegs, stets im Hafen auf den Bootsstegen mit der Angel in der Hand anzutreffen.

Im Namen aller Teilnehmer einen herzlichen Dank an den Veranstalter – weiter so.

Jürgen Paulisch

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Kommentar schreiben:


< Zurück

Alle Bilder dieses Berichts:

  • Die glücklichen Gewinner des 7. Südnorwegenfestivals in Tregde 2009.
  • Der Tregde Champion 2009 mit super Seehecht, einer seiner 4 kapitalen Fänge während des Festivals.
  • Wir waren auch erfolgreich!
  • Lippfisch auf Pilker; in Südnorwegen ist alles möglich!
  • Leon wurde als Angler mit der größten Ausdauer während des Südnorwegenfestivals gekührt. Zurecht!
  • Christian Goedicke gewann den 2. Preis mit seinen meterlangen und 11,1 kg schweren Lump,Gratulation!
  • Vor Tregde hat man ruck zuck eine leckere Beilage zum Fisch gesammelt.

Empfehlungen

  • Lesen Sie auch den 2. Bericht vom 7. Angelfestival in Tregde

  • Lust auf das 8. Angelfestival in Tregde?
    Kommen Sie mit!