angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

Kategorien

19.01.2007
00:00

Große Hechte an der Glomma

Die letzte Testtour zum Hechtfischen (u.a. „Haldenvassdraget“) mit Angelreisen Hamburg waren ja schon richtig geil, aber diese Reise zur Glomma hat nun alle Erwartungen übertroffen.

Da ich als Testangler von Rute & Rolle dieses mal die Möglichkeit hatte mit meinen Angelkollegen aus Emmendingen bereits eine Woche eher vor Ort zu sein, konnte ich den Fluss schon einmal studieren.
In der traumhaften Flusslandschaft versuchten wir es erst mit dem Schleppangeln. Da diese Methode nur Fische bis 75cm brachte, mussten wir uns eine andere Taktik ausdenken. Ich war der Überzeugung, dass das Drift- und Spinnfischen mehr Erfolg bringen würde.
Durch das Driftfischen auf der langsam fließenden Glomma hatten wir auch sehr gute Erfolge. Wir fingen Hechte bis 95cm und Zander bis 60cm.
Diese Stellen habe ich mit Bojen gekennzeichnet und in den nächsten Tagen sehr intensiv beangelt. In den restlichen Tagen fingen wir sehr schöne Hechte, wovon vier die Metergrenze überschritten.
In dieser Woche konnten wir zu zehnt insgesamt sechs gute Barsche, 11 Zander und 230 Hechte überlisten. Die Größten maßen 102cm, 103cm, 104cm und 111cm.
Natürlich wurden alle Fische nach dem Fotografieren zurückgesetzt.

 

In der zweiten Woche wurde dies noch einmal getoppt. Die Redakteure von Rute & Rolle, Christian von Angelreisen Hamburg und ich brauchten die Topstellen nur noch anfahren, da diese ja schon mit Bojen gekennzeichnet waren.
Wir fingen 80er, 90er und vier Meterhechte die eine Größe von 103cm, 105cm, 116cm und 119cm hatten. Desweiteren fingen wir an den abfallenden Kanten etliche Zander bis 65cm und Barsche bis 43cm.

Da dieses Testangeln nicht nur aus Raubfischangeln, sondern auch aus Friedfischangeln bestand, haben wir Abends vom Land aus den Friedfischen nachgesellt. Innerhalb kürzester Zeit konnten wir schöne Aale, Döbel, Rotaugen und Alande in beachtlicher Größe fangen.

Ich habe festgestellt, dass der Fluss Glomma ein hervorragendes Raub- und Friedfischgewässer ist.
Ein großes Lob muss ich dem Vermieter der Villa Furuholmen aussprechen. Wir fanden ein riesiges und sauberes Haus vor. Die dazugehörenden Boote mit Echolot waren auch in einem einwandfreien Zustand. Ich kann jedem Angler dieses Haus nur empfehlen.

Denkt bitte daran, dass nicht alle Fische abgeschlagen werden, damit wir noch viele Jahre an diesem Fluss Spaß haben können!

Gruß von Thordes
Deutscher Hechtangler Club

 

  •  
  • 0 Kommentare
  •  

Kommentar schreiben:


< Zurück