angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit
11.06.2012
15:34

Tipps zu Motoren und Technik

Grundsätzlich unterscheiden wir zwei
Motortypen: Außenborder und Innenbordmotoren.

Besonders den Umgang mit dem Außenbordmotor sollten Sie vor der ersten Ausfahrt beherrschen. Lassen Sie sich gründlich die Funktionen erklären. Es gibt Motoren mit integriertem oder mit separatem Tank. Außerdem unterscheiden wir zwischen 2-Takt und 4-Takt-Motoren. 2-Takter fahren mit Benzin-Öl-Gemisch. In der Regel benötigen 2-Takt-Motoren Mischungen im Verhältnis 1:50 oder 1:100. Auf 50 beziehungsweise 100 Liter Benzin kommt ein Liter Öl. Fragen Sie bitte immer Ihren Gastgeber zum Mischungsverhältnis, wenn noch ein 2-Takter im Einsatz sein sollte! Gebräuchlicher sind heute  sowieso 4-Takt-Außenborder, allein wegen ihrer besseren Emissionswerte. 4-Takt-Motoren (englisch: four stroke) haben Getrenntschmierung und benötigen reines Benzin und Öl in einem separaten Tank.

Zurück