angelreisen.de Hamburg - Die Top-Adresse für Angeln weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit

WIR SIND
ANGELREISEN!

Ihr Spezialist für Angelreisen weltweit
11.06.2012
10:39

Hängergefahr

Ein ärgerliches Kapitel: Hänger! Nicht gleich aus der Haut fahren, wenn der Pilker, der Gummifisch oder die Grundmontage sich nicht sofort lösen lassen.

zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fast 80 Prozent aller Hänger können mit etwas Geduld gelöst oder dem Boot „freigefahren“ werden. Reißen Sie nicht hektisch an der Rute: „Bruchgefahr”. Lassen Sie die Schnur kurz locker, häufig kippt dadurch der Pilker oder der Köder und löst sich selbständig. „Bombenfeste Hänger“ lassen sich jedoch nur mit Gewalt lösen. Umwickeln Sie einen Holzknüppel mit der Schnur und geben dann gefühlvoll Gas. Niemals die Schnur um die Hand wickeln! Dünne Geflochtene schneidet Ihnen glatt die Finger durch! Faustregel: Wer dicht über Grund fischt, verliert zwar mehr Köder, wird aber auch besser fangen.

Zurück